Jägerschaft Goslar e.V. im Landkreis Goslar

Die Jägerschaft liegt im östlichen Teil des Landkreises Goslar. Sie grenzt nördlich an den salzgitterschen Höhenzug und damit an die Jägerschaft Salzgitter, südlich an die Jägerschaft Osterode und westlich an die Jägerschaft Seesen. Östlich schließt sich das Bundesland Sachsen-Anhalt mit den Jägerschaften Halberstadt und Wernigerode an. 

Das Gebiet der Jägerschaft umfasst ca. 60% der Fläche des Landkreises Goslar (90.000 ha), davon sind 60% Wald, Acker- und Grünland ca. 30.000 ha. Der größte Teil des Waldes liegt im Harz, damit im Nationalpark und wird überwiegend von der Landesforstverwaltung Niedersachsen betreut. Die landwirtschaftlichen Flächen sind überwiegend durch Anbau von Zuckerrüben, Mais und Weizen geprägt.

Blühstreifen Teil 1

Auf Initiative unseres Schießobmanns Detlef Freitag wurde in die Fläche unseres Skeetstandes in Immenrode, nach entsprechender Vorbereitung, eine Blühsaatenmischung eingesät. Eine standortgerechte und bunte Mischung suchte unser Naturschutzobmann Dr. Gunnar Breustedt aus, Waidgenosse Wolfgang Haberkorn übernahm die Vorbereitung und Einsaat. Wir hoffen, im späten Frühjahr und Sommer nicht nur unseren Spaß beim Skeetschießen zu haben, sondern uns auch an einer bunten Blühfläche erfreuen zu können.
Fortsetzung folgt!

Achtung Wild!

Jägerschaft Goslar warnt vor erhöhter Wildunfallgefahr
Im Frühjahr herrscht Hochbetrieb in Wald und Flur: das erste Grün lockt Pflanzenfresser wie das Rehwild. Nach einer langen Fastenzeit gilt es nun unter anderem die Energievorräte aufzufüllen...
weiter

Kinderstube Natur:

Rücksicht nehmen auf heimische Wildtiere
Im Frühjahr erwacht die Natur zu neuem Leben – im wahrsten Sinne des Wortes: Die Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit vieler heimischer Wildtiere ist gekommen... weiter

Kitzrettung mit Drohnen

Auch 2022 werden die Drohnen der Jägerschaft Goslar von unseren Drohnenpiloten zusammen mit ihren Helfern eingesetzt, um Rehkitze vor dem Ausmähen zu retten.
Da die Anschaffungen der Drohnen teilfinanziert sind, verlangen die Sponsoren Belege, dass die Drohnen zweckgebunden eingesetzt werden. Deshalb hier zum Download ein Protokoll, das von den Piloten nach erfolgtem Einsatz ausgefüllt werden soll (bitte vor dem Ausfüllen auf dem eigenen Rechner speichern). Das Formular kann automatisch per E-Mail an den Vorsitzenden gesendet oder ausgedruckt abgegeben werden.

Landesjagdbericht 2020-2021

Jägerschaften

Jägerschaften
Suche nach Name