Jagdhundewesen

Hundeführerlehrgang für Jagd- und Begleithunde

Auch in diesem Jahr bietet die Jägerschaft Goslar, Mitglied der Landesjägerschaft Niedersachsen, einen Hundeführerlehrgang an. Der Lehrgang ist für Begleithunde und Jagdhunde. Er ist in zwei Stufen unterteilt. Der erste Teil beinhaltet den allgemeinen Gehorsam sowie den Umgang mit dem Hund und endet in einer Gehorsamsprüfung.
Der zweite Teil ist speziell für Jagdhunde, und endet mit der Jagdeignungsprüfung.

Der Lehrgang startet Anfang April und findet im Raum Goslar immer Mittwoch ab 18 Uhr statt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Anmeldung und Fragen zum Hundeführerlehrgang sind bis zum 15.02.2023 unter
hundeobmann_js_gs@web.de möglich.

Brauchbarkeitsprüfung 2022

Erster Außentermin des Hundeführerlehrgangs 2022

Nach der theoretischen Einweisung am 06.04.22, trafen sich die Hundeführer, zusammen mit ihren Hunden und den Ausbildern um Ausbildungsleiter Magnus Skodzik, zu ihrem ersten Außentermin.

Bis zu 38 Gespanne möchten ihre Hunde, in den verschiedenen Disziplinen, möglichst bis zur entsprechenden Prüfung führen. Geführt werden Vorstehhunde, Stöberhunde und Schweißhunde.

Allen Hundeführern schon jetzt viel Suchenglück!

Hundeführerlehrgang 2021

Im April 2021 wurde in drei Gruppen mit insgesamt 28 Jagdhunden die Ausbildung begonnen, die im Oktober die mit vier Prüfungen ihren Abschluss fand. 

Eine Brauchbarkeitsprüfung für Nachsuchehunde, eine für Stöberhunde und zwei Prüfungen für die volle Brauchbarkeitsprüfung sowie für die Zusatzfächer nach bestandener Herbstzuchtprüfung mussten bestanden werden.

Von 20 Teilnehmenden haben 16 Hundeführergespanne ihre jeweilige Prüfung bestanden.

Text und Fotos: Magnus Skodzik