Jagdhundewesen

Rahmenvertrag Jagdhunde-Unfallversicherung

  1. Versicherungsschutz für Jagdunfälle die den 

       > Tod, > Nottötung, > Tierärztliche Behandlung

       von Jagdhunden nach sich ziehen.

  1. Versicherte Personen: Alle Mitglieder der Jägerschaft des Landkreises Wolfenbüttel.
  2. Versicherungsumfang :  Schäden aufgrund eines Unfalles während der Ausbildung oder während des Jagdlichen Einsatzes – vom 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 10. Lebensjahr.
  3. Jagdhunde, die sich in jagdlicher Abrichtung befinden oder bestimmungsgemäß zur Jagd verwendet werden ( mind . JEP )
  4. Keine kommerziell eingesetzten Hundemeuten
  5. Versicherungssummen: 2000 € , SB 250 €, während der Ausbildung 50%
  6. Keine Leistung soweit Dritte zur Leistung verpflichtet sind.
  7. Beginn: seit 1.4.2017
  8. Anzeige von Schadensmeldungen über Vorstand  der Jägerschaft Wolfenbüttel

Hier finden Sie die bestätigten Schweißhundeführer im Landkreis Wolfenbüttel:

  • Wolf-Rüdiger Dönitz
    Sickte (HS)
    Telefon: 05305 / 2396
    Mobil: 0170 / 6881626 

  • Herbert Bremer
    Klein Flöthe , Schulstr. 15 (HS)
    Tel. 05339-253 oder 851
    Mobil: 0175/4655332
  • Manfred Reuper, Hundeobmann
    Sickte (W)
    Telefon:  0 53 05 / 18 43
    Mobil: 0172/2540362

  • Hans-Ulrich Keie
    Evessen (BGS)
    Telefon: 0 53 33 / 16 14
    Mobil: 0171 / 1903154 


Schussfestigkeitstest bei der Jagdhundeausbildung

Bilder zur Schussfestigkeit