06.06.2020


Zurück

LWK startet das Nutria-Fallen-Projekt im Ammerland

Fallen stehen jetzt zur Verfügung

Für das Ammerland stellt die Landwirtschaftskammer Oldenburg ab sofort Nutria-Fallen zur Verfügung. Die Fallen haben einen Eingang, eine Technik, die den Tierschutzvorgaben entspricht, sind mit 14 kg leicht zu transportieren. Zudem sind sie mit einem Fallenmelder ausgestattet. Die Fallen werden von der Landwirtschafts-kammer kostenlos den Revieren im Ammerland mit Nutriabefall zur Verfügung ge-stellt. Bestellungen organisiert der jeweilige Hegeringleiter, der auch den Kontakt zu Landwirtschaftskammer hält.

Bei erfolgreichem Einsatz sollen die Fänge, in Anlehnung an unsere Strecken-berichte, notiert und an den Hegeringleiter monatlich als Excel-Datei, schriftlich oder per Mail gemeldet werden.

Beim Erstbetrieb ist die zuständige Nutria-Beauftragte und Mitarbeiterin der Land-wirtschaftskammer, Frau Johanne van Scharen-Bruns, behilflich. Sie liefert die Fallenaus und dokumentiert die Übergabe, sie richtet auch den Fallenmelder auf dem LWK-Server ein.

Eine erste technische Beschreibung zu den Fallen haben wir als Anlage (PDF zum Download) beigefügt.

Bei Interesse wendet Euch bitte an Euren Hegeringleiter.

Waidmannsheil

Vorstand der Jägerschaft des Landkreises Ammerland

Streckenbericht der Jägerschaft - Jagdjahr 2019-2020

Die nächste JHV ist für Oktober 2020 geplant. Der Vorstand möchte vorab über die Jagdstrecken informieren. In Excel oder als PDF haben wir die Strecken in unserer be-währten und informativen Jahresübersicht als Download zusammengefasst. So kann der Leser den Vergleich zu den anderen Jagdjahren mit den jeweiligen Strecken ziehen.

Wir danken Bernd Krefeldt für seine fachliche Unterstützung.

Der Vorstand der Jägerschaft desLandkreises Ammerland

Schießstand Dänikhorst für Jager wieder geöffnet

Schießbetrieb wieder möglich

Der Schießstand in Dänikhorst ist ab kommenden 

Freitag, den 24.04.2020 wieder eröffnet.

Die Öffnungszeiten sind jeweils:  14 - 18 Uhr.

 

Dem Vorstand der Jägerschaft ist es gelungen, die Zustimmung

des Landkreises Ammerland zur Inbetriebnahme auch unter Corona

zu bekommen. Die Genehmigung gilt vorerst nur für den Schießstand

Dänikhorst.

 

Mit dieser Inbetriebnahme sind folgende Vorgaben des Landkreises

dringend zu beachten:

 

1. Die Genehmigung des Übungsschießen (Kugel, Trapp und Skeet)

    gilt nur und ausschließlich für Jäger.

2. Auf dem gesamten Schießstand ist "Rudelbildung" zu vermeiden.

3. Bei größerem Andrang sind Warteschlangen im Eingangsbereich bis hin

    zum Parkplatz zu bilden, in denen Abstand von mind. 1,50m zwischen

    den einzelnen Personen zu wahren ist.

4. Im Kugelkeller sind max. 5 - 6 Personen erlaubt, einschließlich Aufsicht.

    - 2 Aufsichten

    - max. 4 Schützen (1 Person Bahn in der Einschießbahn, 2 Personen im Trainingsbereich

      Bock, Sau, Fuchs), max. 1 Person bei laufenden Keiler (hier bitte mit Mundschutz).

5. Auf dem Trappstand wird nur jeder zweite Platz besetzt. Abstand zur Schießaufsicht bitte

    wahren.

6. Beim Weg zum Skeetstand  bitte Abstand von  min. 1,50m zwischen den einzelnen Personen

    wahren.

7. Eine Bewirtung findet nicht statt.

8. Die Toiletten bitte nur einzeln betreten.

9. Jeder von uns, der die Anlage nutzt, sollte schnellstmöglich seine Schießübungen

    durchführen, damit alle anwesenden Jäger eine Chance zum Schießtraining bekommen.

 

Der Landkreis ist unserer Argumentation gefolgt, dass wir...

- verpflichtet sind sichere und tierschutzgerechte Schüsse abzugeben,

- wir Probe-/ Kontrollschüsse nicht in die Reviere verlagern können, weil mehr

  Fußgänger, Walker und Jogger zu Corona-Zeiten in den Revieren unterwegs sind

- wir Brut- und Setzzeit, nicht durch zusätzliche Kontrollschüsse stören wollen.

 

Wir danken dem Landkreis ganz besonders für die Akzeptanz unserer jagdlichen

Belange und für seine Unterstützung.

 

gez. Vorstand der Jägerschaft des

Landkreises Ammerland

 

PS -  Bitte bei der Bockjagd unbedingt auf mehr Besucher in unseren Revieren achten.

         Corona forderte uns alle.

Rehkitzrettung zu Zeiten der Corona-Epidemie

Wer hat den Hut auf!

Rehkitzrettung zu Zeiten der Corona-Epidemie

Wer hat den Hut auf!

Offizielle Stellungnahme der Niedersächsischen Ministeriumsfür Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Das Ministerium hat eine Stellungnahme zum Thema abgeben, die wirhier als Download zur Verfügung stellen.

Angesprochen werden die jagdliche Verantwortung bei der Rehkitzrettung,sowie die Pflichten der Landwirte.

Der Vorstand der Jägerschaft

Des Landkreises Ammerland

Jagdhunde in der Ausbildung

Keine weiteren Frühjahrsprüfungen im Frühjahr 2020!

Die Frühjahrsprüfungen für Jagdhunde werden in diesem Jahr ausgesetzt. Der JGHV hat dazu eine ausführliche Pressemeldung verfasst, die als Anlage beigefügt ist.

Die Corona-Präventionsmaßnahmen sind auch hier anzuwenden.

Wir alle wünschen uns, dass dieser „Spuk“ bald vorbei ist und wir unserer Passion wiederuneingeschränkt nachgehen können.

Waidmannsheil

Vorstand der Jägerschaft des Landkreises Ammerland

    Jagdhornblasen - Landeswettbewerb 2020 abgesagt

    Der von der Landesjägerschaft Niedersachsen für das Jahr 2020 geplante niedersächsische Landeswettbewerb im Jagdhornblasen für die Klassen C, B, A und G, am Sonntag den 07.06.2020, am Schloss Springe, ist aufgrund der Corona-Krise ersatzlos abgesagt.

    Der nächste Landeswettbewerb findet voraussichtlich 2021 statt.

    Fellwechsel

    Neues von der Fellwechsel GmbH im Jahr 2020

    Das Unternehmen Fellwechsel ist auch im Jahr 2020 aktiv. Zahlreiche Fragen zu den Bälgen, zu den Sammelstellen und zur Gesamtorganisation, werden in einem Info-Schreiben (hier als PDF angehängt) beantwortet.Rückfragen beantwortet Fellwechsel gern. Die Kontaktdaten sind im Anschreiben zu finden.

      News

      Kitzrettung heute, im Zeitalter modernster DrohnentechnikIn Deutschland sterben jedes Jahr mehr als 100.000 Kitze durch den Einsatz von Mäh-maschinen. Jäger und Landwirte arbeiten...

      Wir Jäger im Ammerland kennen ihn alle. Hein Conze, den ehemaligen Forst-ingenieur, Inhaber einer Hundepension, Richter bei Prüfungen von Jagdhunden und vor allem Hunde-Obmann der...

      23 angehende ABC-Schützen begreifen die Natur in Hahnermoor an drei Stationen; mit dabei ist auch ein landwirtschaftlicher Betrieb.

      Metjendorf, 14.03.2020

      Die Schießwettbewerbe unserer Jägerschaft sind bis auf weiteres ausgesetzt. Sie finden bis Anfang Mai nicht statt bzw. werden verschoben. Diese...

      In Rastede wurde ein mit Tularämie (Hasenpest) infizierter Hase nachgewiesen.

      Jägerschaften

      Jägerschaften
      Suche nach Name

      srfgjsfgj