Jagdliches Schießen

Bundesmeisterschaft im Jagdlichen Schießen 2022

Niedersächsische Jagdschützen erfolgreich

Vom 07. bis 10 September fand auf dem Schießstand Jagdparcours Buke GmbH – Schießstand des LJV NRW, die diesjährige Bundesmeisterschaft im Jagdlichen Schießen statt. Die Niedersächsischen Jagdschützen waren sowohl in den Einzel- wie auch den Mannschaftwettbewerben erfolgreich:  

Die niedersächsischen Junioren gewannen mit 1302 Punkten die Mannschaftswertung. Auf Platz 2 folgt die Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen (1250 Punkte) vor den Junioren aus Schleswig-Holstein (1218 Punkte).  Auch alle Einzelwertungen der Junioren gingen nach Niedersachsen: Die Kombination gewann Bjarne Meinecke vor Jörn Hüller und Hans Bülthius – ein rein niedersächsisches Treppchen. Das Büchsenschießen entschied wiederum Bjarne Meinecke für sich, beim Flintenschießen gewann Jörn Hüller. Im Gesamtklassement Kombination belegte die Juniorenmannschaft den zweiten Platz nur knapp hinter der Mannschaft aus Rheinland-Pfalz (Off. Kl.).

Ebenfalls Sieger in der Mannschaftswertung wurde die niedersächsische Damenmannschaft: Sie gewann mit 1165 Punkten vor der Damenmannschaft aus Schleswig-Holstein (1163 Punkte). Platz 3 belegten die Damen aus Nordrhein-Westfalen (1135).

Die niedersächsischen Mannschaften in der Alters- und der Seniorenklasse belegten je den dritten Rang.

Erfolgreiche Ergebnisse gab es auch in den Einzelwertungen: Andreas Thölking gewann mit 338 Punkten die Kombination Offene Klasse und Günther Heinbockel siegte bei der Kurzwaffe mit 193 Punkten.

Die Gesamtbilanz der niedersächsischen Jagdschützen mit sieben ersten Plätzen und zusätzlichen 13 Podiumsplätzen kann sich mehr als sehen lassen.

Gesamtsieger aller Klassen wurde Wolfgang Sehnert aus Rheinland-Pfalz mit 340 Punkten knapp vor den niedersächsischen Schützen Andreas Thölking (338 Punkte) und Bjarne Meinecke (335 Punkte).

Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Jagdschützen!

 

Alle Ergebnislisten sowie weitere Impressionen von der Bundesmeisterschaft gibt es hier.

Alle Ausschreibungsunterlagen
Meldebogen


Die Landesmeisterschaft im Jagdlichen Schießen der Junioren findet als Mannschafts- und Einzelmeisterschaft auf dem Schießstand der Jägerschaft Uelzen in Linden
am 21. Mai 2022
statt.

Ausschreibung
Meldebogen

 

Die Landesmeisterschaften im Jagdlichen Schießen der Landesjägerschaft Niedersachsen finden als Mannschafts- und Einzelmeisterschaften auf dem LJN-Schießstand in Liebenau statt für:

Schützen und Schützinnen der Altersklasse (Jahrgang 1958 – 1967) und der Seniorenklasse (ab Jahrgang 1957 und älter)
von Mittwoch, 22. Juni bis Freitag, 24. Juni 2022

Schützen und Schützinnen und Junioren der Klasse S und A
von Mittwoch, 22. Juni bis Samstag, 25. Juni 2022

Kurzwaffenschützen und -schützinnen
Mittwoch, 22. Juni bis Samstag, 25. Juni 2022

Ausschreibung
Meldebogen

 

Der Landesvergleich im Jagdlichen Schießen der B- Schützen und die Landesmeisterschaft der Damen der Landesjägerschaft Niedersachsen finden als Mannschafts- und Einzelmeisterschaften auf dem Schießstand der Jägerschaft des Landkreises Harburg in Garlstorf
von Freitag, 08. Juli bis Samstag, 09. Juli 2022
statt.

Ausschreibung
Meldebogen

Schießtermine 2022

Samstag, 23.04.2022

LJN-Preisschießen nach Fitasc

Liebenau

Samstag, 21.05.2022

Landesmeisterschaften der Junioren

Linden

Mittwoch, 15.06. - Donnerstag, 16.06.2022

Sonderstufe Groß-Gold im Jagdl. Schießen (Nord)

Liebenau

Mittwoch, 22.06. - Samstag, 25.06.2022

Landesmeisterschaften im Jagdl. Schießen A+S, Senioren und Altersklasse

Liebenau

Freitag, 08.07. - Samstag, 09.07.2022

Landesmeisterschaften der Damen und Landesvergleich im Jagdl. Schießen der B-Schützen

Garlstorf

Sonntag, 07.08.2022

Kadervergleichsschießen

Ohrensen

Eines der obersten Anliegen ist es, das Wild  im Zuge der Jagdausübung schnell und sicher zu erlegen und ihm jegliche Form von Schmerz und Leid zu ersparen. Der sichere Umgang mit der Waffe ist hierfür absolute Voraussetzung.

Das jagdliche Übungsschießen dient der Erhaltung und weiteren Verbesserung der Treffsicherheit und ist somit ein wichtiger Bestandteil der waidgerechten Jagdausübung.

Der Jäger muss sein Handwerkszeug so gut beherrschen, dass die öffentlichen Sicherheitsinteressen und die Tierschutzanforderungen voll erfüllt werden. Darum muss er ein absolutes und umfassendes Verständnis für die Funktionen und den Umgang mit seinen Jagdwaffen entwickeln, auch um seine eigenen Möglichkeiten und Grenzen besser einschätzen zu können. Dazu reicht es nicht aus, wenn passend zur Jägerprüfung fleißig geübt, später aber nur selten auf dem Schießstand geschossen wird.

Die Handhabung der Jagdwaffen (Büchsen, Flinten, Kurzwaffen), die Schießfertigkeit und Treffsicherheit müssen auf jagdlichen Schießstandanlagen ständig trainiert werden. Hierbei werden von den Betreibern der Anlagen die neusten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis verwendet.

Der Begriff "Jagdliches Schießen" erstreckt sich auf den Gebrauch von Schusswaffen im Zusammenhang mit der Vor-/ Nachbereitung zur Jagd und der Jagdausübung. Dabei ist es gleichgültig, ob sich der Schütze auf dem Schießstand oder im Revier befindet. Das Jagdliche Schießen berücksichtigt Aspekte aus den Bereichen: Waidgerechtigkeit und Tierschutz, Handhabung und Sicherheit vom Umgang mit Schusswaffen, Pflege von Traditionen, aber auch Sport, Wettkampf und Freizeitgestaltung.

Jagdliches Schießen umfasst Ausbildungs-, Übungs-, Leistungs-, und Vergleichsschießen.

Das Ausbildungsschießen dient dazu, den Jagdscheinanwärtern den Umgang mit Waffe und Munition unter besonderer Berücksichtigung des Sicherheitsaspektes zu vermitteln. Das angeeignete Wissen wird am Ende der Ausbildung im Prüfungsfach "Jagdliches Schießen" abgeprüft.

Das Übungsschießen dient dazu, die erlernten Fertigkeiten zu vervollkommnen, zu überprüfen und zu steigern. Schwerpunktmäßig sollte das Übungsschießen vor der Jagdzeit erfolgen.

Der DJV vergibt für das Übungsschießen die Jagdnadeln: Teilnehmernadel, Schießnadel "Büchse" und Schießnadel "Flinte".

Beim Leistungsschießen werden die erworbenen Fähigkeiten nachgewiesen und die Schützen können im kombinierten Büchsen- und Flintenschießen und im Kurzwaffenschießen die DJV Schießleistungsnadeln in Gold, Silber, Bronze und die Sondernadel in Gold erwerben.

Die Landesjägerschaft Niedersachsen führt jährlich die Landesmeisterschaften für Schützen der Altersklasse (Jahrgang 1940 - 1949) und der Seniorenklasse (ab Jahrgang 1939 und älter), Kurzwaffenschützen, Schützen der Klasse S und der Klasse A, Schützen der Klasse B und Junioren als Mannschafts- und Einzelmeisterschaften auf dem LJN- Schießstand in Liebenau durch.

Schießanlagen

Raumschiessanlage der Jägerschaft Grafschaft Bentheim gGmbH

Alte Nordhorner Str. 1 B
49835 Wietmarschen

Ansprechpartner:
Herr Michael Wenderoth

Tel.: (5908) 2404 910
E-Mail: kontakt(at)rsa-jgb.de

Internet: www.rsa-jgb.de

Schiessanlage Waakhausen

Waakhauser Str. 39
27726 Worpswede

Ansprechpartner:
Herr und Frau Mair
Tel.: 04792 – 530
E-Mail: info(at)schiessanlage-waakhausen.de
Internet: https://schiessstandwaakhausen.de/

Öffnungszeiten:
Mi, Do, Fr: 13:00 – 18:30 Uhr
Sa: 10:00 – 17:30 Uhr
Für die Nutzung ist zwingend eine Reservierung erforderlich, um Warteschlangen zu vermeiden und potenzielle Infektionsketten nachzuweisen.

Raumschießanlage Meppen Papenbusch

Papenbusch

49716

Ansprechpartner: Hubert Brandewiede

Tel.:0177/8627796

Hier: Öffnungszeiten und weitere Informationen

Jagdschützenclub der Grafschaft Diepholz e.V.

Stadt 9B

27232 Sulingen

Ansprechpartner: Heinz-Hermann Landau

Telefon: 04271/ 5882

E-Mail: h.h.landau(at)t-online.de

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 15 Uhr bis 20 Uhr geöffnet

Verein für jagdliches Schießen im Hegering Haren (Ems) e.V.

Ansprechpartner

Heinz Bentlage

Telefon: 05934/1747

Öffnungszeiten:

in der Sommerzeit:

Mittwochs von 18 Uhr bis 19.30 Uhr

Sonnabend von14.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Sonntags von 09.30 Uhr bis12.00 Uhr

in der Winterzeit:

Sonnabend von14.30 Uhr bis 19.30 Uhr (je nach Helligkeit)

Sonntags von 09.30 Uhr bis12.00 Uhr

Schießstand Emden- Knock e.V.

Burgelsweg 9

26723 Emden

Ansprechpartner

Frank Radke

Telefon: 04921/ 5 68 97 oder 0171/ 1791773

Öffnungszeiten:

vom 1. Februar bis 30. November

Samstag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet

Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

oder nach Absprache

Jagd- und Sportschießanlage Elsfleth-Burwinkel

Ansprechpartner:

Christa und Helmut Ramke

Dalsper 27

26931 Elsfleth

Tel.: 04485 / 882

Mobil: 0170 / 5431594

 

Öffnungszeiten:

1. Februar bis 31. Oktober

Öffentliches Schießen - Kugel- und Wurfscheibenanlage - Freitags und Samstags von 14.00 bis 18.00 Uhr

Gruppen ab sechs Personen können auch individuelle Termine vereinbaren.

Jagd- und Sportschützenverein Ammerland e.V.

Schießstand Dänikhorst

Schießleitung 0162/8622824

Öffnungszeiten:

Freitags und Samstag

14.00 bis 18.00 Uhr

in den Monaten November bis Februar

14.00 bis 17.00 Uhr

in den Monaten Dezember & Januar geschlossen

Schießstand Oberg e.V.

Eimer Landstraße 4

31029 Banteln

Infos unter Tel. 05182/960824

Thomas Hohendahl

Telefon: 05182/960824 oder 0171/7474250

näheres unter http://www.o-berg.de/

Schießstand Wahle e.V.

Ansprechpartner

Stefan Knappworst

Telefon: 0531/45182

Öffnungszeiten: keine generellen Öffnungszeiten; Näheres erfahren Sie beim Ansprechpartner

Verein für Jagdliches Schießen im Hegering Haselünne e.V.

Ansprechpartner

Lukas Augustin

E-Mail: lukas.augustin@augustin-entsorgung.de

Öffnungszeiten:

vom 1.April bis erstes Oktoberwochenende

Mittwochs 17.00 bis 19.00 Uhr

Samstags nur nach Vereinbarung für Gruppen und Hegeringe

Sonntags 09.30 bis 12.30 Uhr

Schießsportverein Werlte e.V.

Ansprechpartner

Rolf Schlagge

Telefon: 0170/4910154

Wilhelm  Klumpe

Telefon: 05951/ 957050

Öffnungszeiten:

bezüglich der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner

Schießstand Garlstorf

Ansprechpartner
Matthias Carstens
Zur Osterheide 100
21376 Garlstorf am Walde

Tel.:     04172 / 81 13
Handy: 0170 / 750 79 71
Fax:     04172 / 9000 843
Mail: M.Carstens(at)Schiessstand-Garlstorf.de

Aktuelle Öffnungszeiten finden Sie auf der Homepage des Schießstandes Garlstorf!

 

Schießstand Ohrensen

Ansprechpartner

Erwin Eichel

04166/ 661

Öffnungszeiten:

Dienstags von 16.00 bis 19.00 Uhr

Samstags von 13.00 bis 19.00 Uhr

Schießstand Gut Altona

Öffnungszeiten

Mittwoch:

10.00 Uhr bis 13.00 Uhr, nur nach Voranmeldung

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Donnerstag:

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Freitag:        

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr (April bis September)

Samstag:

09.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Oktober bis März)

Änderungen vorbehalten.

Gruppen nur nach Voranmeldung beim Schießstandleiter Uwe Gropp (Tel.: 04431/71314). Während der Öffnungszeiten telefonisch unter: 04431/945454

 

LJN-Schießstand Liebenau GmbH

Inhaber: Mike Bischoff
31618 Liebenau
Telefon (0 50 23) 9 41 25
Telefax (0 50 23) 9 41 26
E-Mail: info(at)ljn-schiessstand-liebenau.de
Internet: www.ljn-schiessstand-liebenau.de

Öffnungszeiten:
Sommer: Mittwochs, freitags und sonnabends von 9.00-12.00 und

14.00-19.00 Uhr.
Winter: Sonnabends von 9.00-12.00 und 14.00-19.00 Uhr.

Schießstand Hillerse

Ansprechpartner

Hans-Jürgen Hantschel

Tel.:0152-56195907

Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Internetseite der Jägerschaft Northeim  (Startseite/Veranstaltungen):

www.ljn.de/jaegerschaften/northeim/

 

Schießstand Isterberg

Ansprechpartner

Gerd Keen

Tel.: 05941/ 988175

Harm Lefers, Kreisschießobmann

Tel.: 0172/5946563

Schießstand Krelinger-Heide

Ansprechpartner:

Team Schießstand Krelingen

Tel. 05167-39 999 87

schiessstand-krelinger-heide(at)gmx.de

Adresse: Schießstand Krelingen gGmbH, Krelingen 196, 29664 Walsrode

Öffnungszeiten
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag 11:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 09.00 - 17.00 Uhr

Schießpark Celler Land

in Celle-Scheuen

Ansprechpartner:

Andreas Liermann, Geschäftsführer Schießpark
Tel: 01520 2893807
E-Mail: andreas.liermann(at)schiesspark-celler-land.de

Öffnungszeiten:
Winter (1.10. - 31.03.)               
Mittwochs und Freitags: 12:00 - 17:00 Uhr
Samstags:                    10:00 - 17:00 Uhr

Sommer (01.04. - 30.09.)          
Mittwochs und Freitags: 12:00 - 18:00 Uhr
Samstags:                    10:00 - 18:00 Uhr

Zusätzliche Öffnungszeiten sind auf Anfrage möglich! An gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

 

Schießstand Westerbeck

Schießstand
Tel. 05371/6910

Ansprechpartner
Thomas Belte (Tel. 0170/4953957)
 

Öffnungszeiten und Programm finden Sie hier.

Schießstand Rhadereistedt

Schießstand Rhadereistedt e.V.
Industriestraße 14
27404 Rhadereistedt


Ansprechpartner:
Arndt-Christian Voß
Kontakt: info(at)schiessstand-rhadereistedt.de

Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten bzw. der Standbelegung finden Sie auf der Homepage des Schießstandes Rhadereistedt:
www.schiessstand-rhadereistedt.de

 

 

Jagdschießstand Ahrbergen e.V.

31180 Giesen-Ahrbergen

Tel.: 05066-64731

Vereinsanschrift

Christoph Wandmacher

Barntener Platz 3

31177 Nordstemmen

Öffnungszeiten

Die. – Sa.  15.00 – 19.00 Uhr

Näheres wie Anfahrtsweg und Gebühren unter

http://www.jagdschiessstand-ahrbergen.de/