Jägerinnenforum

Die Zahl der Jägerinnen in Niedersachsen steigt erfreulicherweise seit Jahren kontinuierlich an.  Das Jägerinnenforum will eine Plattform für ein flächendeckendes Netzwerk zum jagdlichen Informations- und Erfahrungsaustauch bilden, um das große Engagement   in der Öffentlichkeit und die vielfältige Aktionen der Jägerinnen in den verschiedenen jagdlichen Bereichen zu stärken und den Erhalt von Jagd, Brauchtum und Natur zu unterstützen. Gemeinsam möchten wir Verantwortung für waidgerechtes Jagen übernehmen und bei der nichtjagenden Bevölkerung das Interesse an den Zusammenhängen der Jagd wecken und fördern.

Frei nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber“ möchten wir mit die Jagd weiterhin positiv in die Öffentlichkeit tragen.

Das Jägerinnenforum soll auch ein Netzwerk für Veranstaltungen, Fortbildungen, Exkursionen sowie soziales Engagement bilden. Sie wollen sich aktiv im Jägerinnenforum engagieren oder haben Fragen an uns?

Schicken Sie uns eine E-Mail an jaegerinnenforum(at)ljn.de

oder informieren Sie sich in der Facebookgruppe des LJN-Jägerinnenforums.

Herzliche Grüße und Waidmannsheil,

Inga Maushake-Chelius & Canan Otto

 

Berichte über Veranstaltungen des LJN-Jägerinnenforums finden Sie hier

Workshop: Motorsägen-Grundkurs Modul 1 – Modul 3

Das LJN-Jägerinnenforum lädt interessierte Jägerinnen zu einem Workshop Motorsägen-Grundkurs ein.

Der Motorsägen-Grundkurs Modul 1 – Modul 3 gilt nur für private Zwecke und berechtigt nicht zum gewerblichen Führen einer Motorsäge. Am Ende des Kurses wird eine anerkannte Teilnahmebescheinigung als fach- und sachkundige Person ausgestellt. Diese ist deutschlandweit gültig.

Limitierte Plätze.


Termin: Freitag, den 27. März 2020 von 18:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr, Theorie
Samstag, den 28. März 2020 von 09:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr, Praxis
Wo: Treffpunkt, Hotel Fuchs, Hauptstr. 35 in 21256 Handeloh

Referent: Olaf Mindermann, Forstwirtschaftsmeister und Baumpfleger
Kursinhalte:
•    Vollständige Schutzausrüstung für das Arbeiten mit der Motorsäge
•    Sicherheitseinrichtung der Motorsäge
•    Gefahren bei der Brennholzwerbung
•    UVV Forst
•    Fachgerechte Fälltechnik bis 20 cm BHD
•    Zufallbringen hängengebliebener Bäume
•    Aufarbeitung vom liegenden Holz
•    MS-Montage, Pflege, Wartung;
•    Tipps vom Profi, bezüglich kleinerer Reparaturen

Kosten: Kursgebühr 130,00 Euro
Anreise, evtl. Übernachtung und Frühstück sowie die Brotzeit tagsüber aus dem Rucksack sind selbst zu organisieren und zu zahlen.
Voraussetzung für die Teilnahme: Mindestalter 18 Jahre. Körperliche und geistige Eignung muss vorhanden sein.

Folgende Schutzkleidung ist zwingend notwendig:
•    Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz
•    Schnittschutzhose
•    Sicherheitsschnittschutzschuhe
•    Arbeitshandschuhe
•    warnfarbenes Oberteil/Weste
Diese kann bei Bedarf teilweise vom Referenten ausgeliehen werden. Bitte vorher anfragen.

Hinweis: Eigene Motorsägen und Betriebsstoffe können mitgebracht werden. Diese müssen inklusive aller Sicherheitseinrichtungen voll funktionstüchtig sein. Motorsägen, Betriebsstoffe und sonstiges Forstwerkzeug können bei Bedarf von der Kursleitung zur Verfügung gestellt werden.

Die Teilnahme am Motorsägenkurs erfolgt auf eigene Gefahr.

Anmeldung: per E-Mail an jaegerinnenforum(at)ljn.de mit Namen und vollständiger Anschrift. Nach einer kurzen Anmeldebestätigung vom Jägerinnenforum wird die Rechnung über die Kursgebühr versendet. Die Anmeldung ist erst nach Überweisung der Kursgebühr für beide Seiten verbindlich.

Anprechpartnerin

Inga Maushake-Chelius

eMail
Mobil: 0172/9841460
Ansprechpartnerin

Canan Otto

eMail
Mobil: 0170 35 14 056

Die Idee eines Jägerinnenforums stammt aus Baden-Württemberg und ist über den DJV an alle LJV herangetragen worden. Für uns als Landesjägerschaft stand außer Frage, dass wir die entsprechenden Rahmenbedingungen auch in Niedersachsen schaffen. Wir freuen uns sehr, dass  wir mit Frau Inga Maushake-Chelius und Frau Canan Otto nicht nur zwei passionierte Jägerinnen sondern auch zwei Ansprechpartnerinnen gefunden haben, die sich für dieses Thema sehr engagieren und mit viel Herzblut dabei sind. Seitens der Landesjägerschaft erhalten sie volle Unterstützung.  Mit der Vorstellung des Jägerinnenforums auf der diesjährigen Pferd & Jagd haben wir einen sehr passenden Rahmen gefunden, um den niedersächsischen Jägerinnen diese neue Möglichkeit des Austausches und Netzwerkens vorstellen zu können.