LJN Newsletter Nr. 09 | September 2020


Sehr geehrte(r) Frau/Herr ###USER_name###!

Hiermit erhalten Sie den Newsletter der Landesjägerschaft Niedersachsen.

Herzliche Grüße,
Ihre LJN

LJN und ML werben für Wildbret als Lebensmittel

Vor dem Hintergrund erster nachgewiesener Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Brandenburg, werben LJN und ML gemeinsam für Wildbret: Ministerin Otte-Kinast: „Wildfleisch von Schwarzwild ist ein hervorragendes Lebensmittel“

Weiterlesen...

DJV schägt Runden Tisch zu Wald ud Wild vor

Die Verhandlungen Verhandlungen des DJV mit dem DFWR zum Forst-Jagd-Konflikt sind gescheitert. Der DJV hat nun einen "Runden Tisch Wald und Wild" unter Leitung des Bundelandwirtschaftsministeriums vorgeschlagen.

Weiterlesen...

Erster Fall von ASP in Brandenburg nachgewiesen

Nach dem ersten Nachweis der Afrikanischen Schweinepest in Brandenburg ist Niedersachsen für den Ernstfall gut gerüstet. Wachsamkeit, Sensibilität und überlegtes Agieren sind nun die wichtigsten Handlungsmaximen: Reaktionen aus Niedersachsen

Weiterlesen...

Bewegte Zeiten

Drohende drastische Einschränkungen bei der Verwendung von Bleischrot, Novellierung des Bundesjagdgesetzes, Nachtzieltechnik, Wolf, der Niedersächsische Weg – derzeit ist viel Bewegung auf der jagdpolitischen Bühne. Interview des NJ mit LJN-Präsident Helmut Dammann-Tamke

Weiterlesen...

Mit freundlichen Genehmigung der Redaktion des Niedersächischen Jäger

Energie aus Wildpflanzen

Die Landesjägerschaft und das 3N Kompetenzzentrum  luden gemeinsam mit Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zur Expertenrunde "Mehjähriger Wildpflanzenanbau als Klutursystem".

Weiterlesen...

"Wild serviert": Großes Interesse

Unter dem Motto "Wild serviert" lud die Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. gemeinsam mit der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V. und dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erstmals zu einer B2B-Plattform mit allen Beteiligten der Wertschöpfungskette „Wild“ ein.

Weiterlesen...

Entscheidung im REACH-Ausschuss

Der REACH-Ausschuss der Europäischen Kommission hat das Verbot bleihaltiger Schrotmunition in und über Feuchtgebieten beschlossen. Die Übergangsfrist beträgt zwei Jahre.

Weiterlesen...


Service
Durchführung von Gesellschaftsjagden unter Corona-Bedingungen

Das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat organisatorische Hinweise für den Infektionsschutz bei der Durchführung von Gesellschaftsjagden herausgegeben.

Weiterlesen...