LJN Newsletter Nr. 06 | Juni 2020


Sehr geehrte(r) Frau/Herr ###USER_name###!

Hiermit erhalten Sie den Newsletter der Landesjägerschaft Niedersachsen.

Herzliche Grüße,
Ihre LJN

Zwei Jäger schaffen Publikumsmagnet im Norden

Die Seehundstation Nationalpark-Haus in Norden-Norddeich gehört heute zu den absoluten Publikumsmagneten an der Niedersächsischen Küste: Jährlich über 270.000 Besucher strömen
allein durch die Station, weitere 50.000 Interessierte besuchen jährlich das Waloseum.Gründungsgeschichte und Entwicklung der Station belegen: Artenschutz ist Jägersache:

Weiterlesen...

Mit freundlicher Genehmigung der Redaktion des NJ.

Weitere Informationen über die so wichtige Arbeit der Seehundstation auf: https://seehundstation-norddeich.de

 

Energie aus Wildpflanzen: Große Chance für Artenvielfalt, Grundwasserschutz und Bodenqualität

Der Anbau von Wildpflanzen als Alternativkultur zum Mais für die energetische Nutzung bietet nicht nur einen hohen ökologischen Mehrwert für die heimische Tierwelt, sondern zeigt auch positive Effekte auf die Grundwasserqualität. Zu diesem Ergebnis kommt das Forschungsprojekt „Stickstofffixierung mehrjähriger Wildpflanzen auf Praxisflächen in Niedersachsen“

Weiterlesen...

Ganzheitlicher Ansatz für Waldumbau ist notwendig

Der DJV hat eine Broschüre zu Lösungsansätzen im Forst-Jagd-Konflikt veröffentlicht:: Ganzheitlicher Ansatz für Waldumbau ist notwendig. Immer größerer Jagddruck kann hingegen Wildschäden verursachen. Der Lebensraum von Wildtieren muss verbessert werden. Die Raumplanung bietet Ansätze, Ansprüche von Mensch und Tier in Einklang zu bringen.

Weiterlesen...

Verunfallter Goldschakal auf der A7

Dritter offizieller Nachweis eines Goldschakals in Niedersachsen nach 2015. Der erste Nachweis erfolgte im Jahr 2015 im Landkreis Cuxhaven durch die genetische Untersuchung einer vermeintlichen Wolfslosung und der Zweite im Jahr 2017 am Stadtrand von Osnabrück, dabei handelte es sich ebenfalls um einen Totfund.

Weiterlesen...

Jäger trauern um DJV-Ehrenpräsident Dr. Gerhard Frank

Der DJV und seine Landesjagdverbände trauern um Dr. Gerhard Frank. Der passionierte Jäger ist im Alter von 90 Jahren verstorben.

Weiterlesen...


Service