LJN Newsletter Nr. 06 | Juni 2018


Sehr geehrte(r) Frau/Herr ###USER_name###!

Hiermit erhalten Sie den Newsletter der Landesjägerschaft Niedersachsen.

Herzliche Grüße,
Ihre LJN


News
Fokus Biodiversität

DJV legt Eckpunktepapier für die GAP-Reform 2020 vor: Ökologische Vielfalt muss Produktionsziel werden; Fördermaßnahmen sollten weniger bürokratisch sein. Nach Veröffentlichung der Verordnungsentwürfe zur Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 durch die EU-Kommission Anfang Juni, sieht der DJV die Bundesregierung in der Pflicht, einen nationalen Strategieplan zu entwickeln.

Weiterlesen...

Wolf soll Kinder in Ostpolen angegriffen haben

In Polen soll am vergangenen Dienstag ein Wolf zwei Kinder angegriffen und verletzt haben. Im Anschluss sei das Tier nach Verordnung durch eine regionale Umweltbehörde von einem Jäger erschossen worden.

Weiterlesen...

Landesmeisterschaften im Jagdlichen Schießen 2018

Vom 20. bis 22. Juni fanden auf dem LJN-Schießstand in Liebenau die diesjährigen Landesmeisterschaften im Jagdlichen Schießen der A + S Schützen sowie der Alters- und Seniorenklasse statt.

Weiter zu den Erbenislisten...

Die dunkle Seite der Tierrechte

Menschenrechte für Tiere? Zum Bundesjägertag veröffentlicht der DJV ein Comic, das Konsequenzen von gefährlichen Allmachtsphantasien zeigt. Gegen radikale Tierrechtler im Internet geht der Dachverband der Jäger derzeit vor.

Weiterlesen...

DJV-Bundesjägertag in Bremen 2018

Wolf, Afrikanische Schweinepest und Artenschutz in der Agrarlandschaft waren Themen beim Bundesjägertag 2018 in Bremen. Etwa 400 Delegierte und Gäste waren vor Ort. Zu Beginn des BJT führte eine Exkursion ins Bremer Blockland.

Weiterlesen...

Kabinettsentwurf kleine Novelle NJagdG

Am 12.06.2018 hat sich das niedersächsische Landeskabinett mit dem Entwurf für eine kleine Novelle des NJagdG befasst und diesen zur Verbandsbeteiligung freigegeben. Im Rahmen derer wird die Landesjägerschaft inhaltlich umfassend zu der geplanten Novelle Stellung nehmen. In Folge der Kabinettsbefassung kam es bereits zu einer medialen Berichterstattung. Hierbei wurden einige Punkte leider nicht immer ganz präzise von den zuständigen Institutionen kommuniziert, was in der Öffentlichkeit zu Verunsicherungen geführt hat.

Weiterlesen... 

Jagdgegner scheitern vor dem Bundesverfassungsgericht

Jagdgegner sind mit ihrem Versuch gescheitert, Stiftungen und anderen Organisationen die Möglichkeit zu eröffnen, das Jagen auf ihren Grundstücken aus ethischen Gründen zu untersagen

Weiterlesen...

Landeswettbewerb im Jagdhornblasen 2018

Am 10. Juni fand am Jagdschloss Springe der diesejährige Landeswettbewerbs im Jagdhornblasen statt. Insgesamt 57  Bläsergruppen, darunter eine Gastgruppe aus Bremen, mit insgesamt gut 800 Jagdhornbläserinnen und Jagdhornbläsern präsentierten ihr Können und sorgten für hochklssige Wettbewerbbeiträge . Prominente Schirmherrin der Veranstaltung war Niedersachsen Landwirtschaftministerin Barbara Otte-Kinast.

Weiterlesen...

Neue Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. In der Vergangeheit haben Sie uns durch Ihre Anmeldung für unseren Newsletter Ihre Zustimmung erteilt, Ihnen unseren LJN-Newsletter zu übersenden. Sollten Sie weiterhin mit der Zusendung des LJN-Newsletters einverstanden sein, müssen Sie nichts weiter unternehmen.
Falls Sie unseren Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten wollen, bitten wir Sie, sich über diesen Link abzumelden: 

Zum Abbestellen des LJN-Newsletter

Hier finden Sie unsere aktualisierte Datenschutzerklärung.


© Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. | www.ljn.de

Diese Nachricht wurde versendet von der Landesjägerschaft Niedersachsen. Die E-Mail wurde automatisch generiert und versendet. Sie erreicht nur eingetragene Abonnenten des Newsletters der Landesjägerschaft Niedersachsen. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail.
Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.
Schopenhauerstraße 21
30625 Hannover
Telefon: 0511/53043-0
Telefax: 0511/53043-29
E-Mail: info(at)ljn.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand: H. Dammann-Tamke, H. Blauth, E.-D. Meinecke, J. Schröer, J. Ziegler, D. Fricke.
Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: VR 2230
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 25/207/24

Zum Abbestellen des LJN-Newsletters klicken Sie bitte hier.
Um Ihre Daten zu ändern klicken Sie bitte hier.