LJN Newsletter Nr. 04 | April 2019


Sehr geehrte(r) Frau/Herr ###USER_name###!

Hiermit erhalten Sie den Newsletter der Landesjägerschaft Niedersachsen.

Herzliche Grüße,
Ihre LJN


News
Wildtierverluste bei der Mahd vermeiden

Die Zeit der Frühmahd steht vor der Tür. Der Termin fällt zusammen mit der Brut- und Setzzeit vieler Wildtiere, die in Wiesen und Grünroggen ihren Nachwuchs aufziehen und sicher wähnen. Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (LJN), Landvolk Niedersachsen und Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) geben für die jetzt bevorstehenden Mäharbeiten gemeinsame Empfehlungen.

Weitelesen...

Feldhasenbesätze in Niedersachsen stabil

Der Feldhasenbesatz in Niedersachsen ist stabil: Durchschnittlich 11 Feldhasen leben hier pro Quadratkilometer. Diesen Wert aus der Wildtiererfassung Niedersachsen (WTE) veröffentlichte die Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. (LJN). Mit Blick auf die vergangenen Jahre bleibt der Hasenbesatz in Niedersachsen damit konstant.

Weiterlesen...

Landesjägerschaft Niedersachsen überreicht EU-Kommissar Phil Hogan Wolfsdossier

Die Landesjägerschaft Niedersachsen hat den Besuch von Phil Hogan, EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Räume, im Niedersächsischen Landtag genutzt, um ihm am Rande einer Ausschusssitzung einen aktuellen Situationsbericht zum Wolf in Niedersachsen zu überreichen.

Weiterlesen...

Hohe Auszeichnung für „ErlebnisNatur – Ist doch Ehrensache“

Die Qualifizierungsoffensive der Jäger und Angler ist Rahmen einer Feierstunde in Lüneburg vom Niedersächsischen Kultusminister Grant Henrik Tonne offiziell als UN-Dekade Projekt „Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet worden. 

Weiterlesen...

Zahl der Wildunfälle in Niedersachsen gesunken

Hannover (dpa/lni) - Die Zahl der Wildunfälle in Niedersachsen ist gesunken. Rund 28 400 Rehe, Hirsche und andere sogenannte Schalenwildarten wurden im Jagdjahr 2017/18 ein Opfer des Straßen- und Schienenverkehr.

Weiterlesen...


Termine
Sonderpreis Kommunikation des DJV: Einsendeschluss naht

Der Deutscher Jagdverband e.V. vergibt in diesem Jahr erstmals den Sonderpreis Kommunikation. Insgesamt 10.000 Euro Preisgeld: Herausragende Projekte mit Vorbildcharakter aus den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Mitgliederkommunikation von Jägern sollen prämiert werden. Einsendeschluss ist der 30. April 2019.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Landeskürwettbewerb im Jagdhornblasen 2019

Am 30. Juni 2019 findet am Schloss Clemenswerth in Sögel der siebte Landeswettbewerb der Landesjägerschaft Niedersachsen im Kür-Wertungsjagdhornblasen der B-Hörner sowie im Es-Horn-Blasen statt.

Zur Ausschreibung und den Anmeldunterlagen.

Neue Datenschutzverordnung

Am 25. Mai 2018 ist europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. In der Vergangenheit haben Sie uns durch Ihre Anmeldung für unseren Newsletter Ihre Zustimmung erteilt, Ihnen unseren LJN-Newsletter zu übersenden. Sollten Sie weiterhin mit der Zusendung des LJN-Newsletters einverstanden sein, müssen Sie nichts weiter unternehmen.
Falls Sie unseren Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten wollen, bitten wir Sie, sich über diesen Link abzumelden: 

Zum Abbestellen des LJN-Newsletter

Hier finden Sie unsere aktualisierte Datenschutzerklärung.


© Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. | www.ljn.de

Diese Nachricht wurde versendet von der Landesjägerschaft Niedersachsen. Die E-Mail wurde automatisch generiert und versendet. Sie erreicht nur eingetragene Abonnenten des Newsletters der Landesjägerschaft Niedersachsen. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail.
Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.
Schopenhauerstraße 21
30625 Hannover
Telefon: 0511/53043-0
Telefax: 0511/53043-29
E-Mail: info(at)ljn.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand: H. Dammann-Tamke, H. Blauth, E.-D. Meinecke, J. Schröer, J. Ziegler, D. Fricke.
Registergericht: Amtsgericht Hannover
Registernummer: VR 2230
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 25/207/24

Zum Abbestellen des LJN-Newsletters klicken Sie bitte hier.
Um Ihre Daten zu ändern klicken Sie bitte hier.