News-Artikel

LJN und VGH überreichen Hauptpreise

Traditionell überreichen LJN und VGH die Hauptpreise ihrer Verlsoungen der Pferd & Jagd im Rahmen einer gemeinsamen Feierstunde

Mitte Januar war es soweit: Als Ausdruck der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit, überreichten die Landesjägerschaft und die VGH ihre jeweiligen Hauptpreise der vergangenen Pferd & Jagd traditionell im Rahmen einer kleinen gemeinsamen Feierstunde an die glücklichen Gewinner.

In diesem Jahr, so waren sich VGH-Vorstand Thomas Vorholt und der Stellv. LJN-Präsident Ernst-Dieter Meinecke einig, hatte es das Losglück besonders gut getroffen, denn über die beiden Hauptpreise freuen sich sicher nicht nur die eigentlichen Gewinner: Kathrin Liebich, Gewinnerin der Verlosung für Jagdscheininhaber zugunsten der Aktion Biotopschutz der Landesjägerschaft Niedersachsen erhielt ihre Bockdoppelflinte Premier EM im Kaliber 12/76, gestiftet von der Firma RUAG Ammotec, Fürth. Ernst Dieter Meinecke, Stellv. LJN-Präsident und Marcus Claß, Vertreter der RUAG übereichten der Noch-Jungjägerin, die in diesem Jahr ihren vierten Jahresjagdschein löst, ihre neue Waffe. Begleitet wurde sie von ihrem Ehemann, der tags zuvor erfolgreich die Jägerprüfung bestanden hatte. Auch die VGH Versicherungen führen auf der Pferd & Jagd stets eine Verlosung durch: Heinrich Vollmer heißt der glückliche Gewinner der Mauser-Repetierbüchse M12 Black Impact. Und auch über diese Waffe freut sich nicht nur der Gewinner selbst: Beide Söhne werden dieses Jahr noch mit dem Jagdschein beginnen.

VGH-Vorstand Thomas Vorholt übereichte der LJN zudem eine Spende ebenfalls für die Aktion Biotopschutz: 848,09€ kamen durch die Einnahmen des Messerschleifers am VGH-Stand während der vier Messetage zusammen.

Die Aktion Biotopschutz der Landesjägerschaft gibt es seit dem Jahr 1984. Seither werden hierüber Flächen angekauft mit dem Ziel, sie langfristig im Urzustand zu erhalten oder zu verbessern bzw. sie zu Biotopschutzflächen zu entwickeln. Sie finanziert sich aus Spenden, Verbandsmitteln und weiteren Aktionen wie z.B. die LJN-Verlosung auf der Pferd und Jagd.

Pferd und Jagd 2019: Landesjägerschaft sagt Danke!

Über 100.000 Besucher strömten vom 05. bis 08. Dezember in die Messehallen zur Pferd & Jagd 2019. Die Landesjägerschaft präsentierte sich unter dem Motto „Erlebnis Natur“ in Halle 20: Die aufwendig gestaltetet Sonderschau mit ihren naturnahen Dioramen und den vielen Mitmachaktionen für Klein und Groß war wieder einer der Anlaufpunkte in der Halle. Die Landesjägerschaft Niedersachsen bedankt sich herzlich bei den vielen helfenden Händen die während des Auf- und Abbaus und der Messe selbst ihren „Dienst getan haben“. Ohne diesen enormen Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer und Unterstützer wäre die Darstellung im Rahmen der ideellen Sonderschau nicht möglich!

Weiterhin gilt der Dank der Landesjägerschaft den vielen Partnern, die den Auftritt der Landesjägerschaft sei es auf der Ausstellungsfläche und/oder im Rahmen des Programms auf der LJN-Aktionsbühne bereichert haben: dem „wilden Metzger“ Conrad Baierl der gemeinsam mit der AG Junge Jäger den Messebesuchern wieder die Vorzüge heimischen Wildbret nahegebracht hat, dem Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung, der Marie-Juchachz-Förderschule und dem Christian-von-Dohm-Gymnasium, der Jagdkynologischen Vereinigung Niedersachsen im JGHV, der Eventfalknerei Müden und den vielen Jagdhornbläsergruppen aus den Jägerschaften in ganz Niedersachsen. Für die großzügige Unterstützung unserer Verlosung für Jagdscheininhaber zugunsten der Aktion Biotopschutz gilt unserer besonderer Dank unter anderem: RWS (Fa. RUAG Ammotec), der VGH Versicherungen, dem dlv-Verlag, den Niedersächsischen Landesforsten (NLF), dem Forstamt Saupark sowie den Firmen Landig & Lava, DJV-Service GmbH, Grube KG, Kruedener - Partner für Umwelt- und Arbeitssicherheit, Waffen Will & Apel sowie Jagdoutfitter. Die Bereitstellung so vieler hochwertiger Sachpreise macht die Verlosung zugunsten der Aktion Biotopschutz zu einem „Dauerbrenner“ während der vier Messetage.