News-Artikel

Gemeinsam Jagd erleben

Jägerschaft Ammerland e.V. startet neues Projekt im Rahmen der Initiative "Gemeinsam Jagd erleben"

(PI JS Ammerland e.V.) Die Jägerschaft Ammerland e.V. hat jetzt ein neues Projekt gestartet. Frauen begleiten Jägerinnen ins Revier, lernen Vieles über Tiere, Flora, Fauna  und selbstredend über die Passion der Jagd. Eingeladen sind insbesondere Frauen aus dem Ammerland, die bisher keine Bezug zur Jagd hatten, diese vielleicht sogar kritisch sehen.

In der ersten Phase sind dreißig Ansitze vorgesehen. Bereits jetzt haben sich achtundzwanzig Jägerinnen bereit erklärt, diese Aktion persönlich zu begleiten. Geplant sind die Reviergänge für Juli und August. Es werden Morgen- und Ab-endansitze durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen sind unter: ammerland-jaegerinnen(at)ljn.deonline möglich. Über die Internetseite www.ljn.de/jaegerschaften/ammerland kann der Info-Flyer zum Ausdruck geladen werden. Bei den Anmeldungen sind die persönlichen Daten zur direkten Kontaktaufnahme mit dem Orga-Team, Projektkoordination Dr. Sabine Mangold-Will, anzugeben.

Der Ablauf ist so geplant: Die Gäste melden sich online oder direkt bei der Kreisjägermeisterin im Ammerland, Talke Ruthenberg, oder bei den teil-nehmenden Jägerinnen über persönlichen Kontakte an. Dazu gibt es spezielle Vordrucke, die allen im Projekt Beteiligten vorliegen.
Jägerinnen und Gäste vereinbaren gemeinsam die Begehungstermine. Die je-weiligen Revierinhaber werden über die Ansitze gleichzeitig informiert. Eine Beteiligung an der gesamten Aktion ist von Ihnen vorab zugesagt worden.

Die Waffe wird ins Revier mitgenommen. Geschossen wird aber nur, wenn Revierinhaber und Gast zustimmen. Vermittelt werden soll beim Ansitz die Kom-petenz der Jägerinnen und Jäger, die notwendig ist um überhaupt Jagen zu können und vor allem zu dürfen.

Die Themen, die auf dem Weg ins Revier und vor Ort besprochen werden sind u.a. Hege und Pflege des Wildes, Brut- und Setzzeiten, Tages- und Nachtzyklen von Tieren, Bedeutung des Windes bei der Jagd, Wissenswertes zu Bäumen, Kräutern und Pflanzen, Sicherheit im Umgang mit einer Waffe und Einführung in die Jägersprache. Die Aktion wurde bewusst in die Blattzeit gelegt.

Das gesamte Projekt wird vom Orga-Team dokumentiert und beim Forum „ Gemeinsam Jagd erleben“ präsentiert werden.

Weitere Informationen zu Gemeinsam Jagd erleben: https://jaeben.jagderleben.de/die-aktion