Hundevorführung

Im Rahmen des Jungjägerkurses der Jägerschaft Uslar ist durch Wilfried Lynen, als Ausbilder im Hundewesen, eine Hundevorführung am Sonntag den 22.03.2015 auf dem Schießstand der Jägerschaft in Bollensen, organisiert worden.

 Eine Vielzahl von Hundeführerinnen und Hundeführern mit entsprechender Anzahl von Jagdhunden, die alle jagdlich geführt werden, waren anwesend. Die Vorführung und Vorstellung der einzelnen Jagdhunderassen, sollte den Teilnehmer des Jungjägerkurses das erlernte Wissen veranschaulichen.  So waren neben Erdhunden (Teckel, oder Jack Russell und Parson Russell Terrier, Deutscher Jagdterrier), Vorstehhunden (Deutsch Drahthaar, Deutsch Kurzhaar, Weimaraner, Magyar Vizla, Großer Münsterländer, kleiner Münsterländer, Griffon), Stöberhunde (Deutscher Wachtel, Brandlbracke, Steirische Rauhaarbracke), Apportierhunde (Golden Retriever) und auch die sog. Schweißhunde wie Hannoverscher Schweißhund, Bayrischer Gebirgsschweißhund und  die Dachsbracken vertreten. Die einzelnen Hundeführer stellten die Rassen vor, informierten über das Wesen und die Haltung des Hundes und beantworteten jede Frage seitens der Teilnehmer des Jungjägerkurses. Im Anschluss hieran zeigten einige der anwesenden Hunde noch ihr Können und suchten, vorher präparierte Fährten, wie  z.B. Federwildschleppen  und Haarwildschleppen nach, und apportierten diese sicher und  zuverlässig. Es war für alle Teilnehmer ein interessanter Vormittag, der allen die Gelegenheit bot einen guten und vertiefenden Einblick in die Praxis und Arbeit mit dem jagdlich geführten Hund zu bekommen