Jagdliches Schießen

Im Bereich der Jägerschaft liegt der Schießstand der Jägerschaften Seesen, Bad Gandersheim und Salzgitter. Er wird vom Schießstand-Betreiberverein Schweinsrücken e. V. geführt.
Der Schießstand hat eine zentrale Lage zwischen der Ortschaft Hahausen und Seesen, direkt an der B 248.
Die Termine für das öffentliche Übungsschießen für die Jägerschaften finden jeweils mittwochs von 17:00 - 20:00 Uhr statt. Detaillierte Termine im Gesamtschießplan.
Die Regelschießzeiten sind von 14:00 - 15:30 Uhr; Verlängerung der Zeit ist generell möglich und muß bis 15:30 Uhr mit der Schießaufsicht abgesprochen werden.
In der Zeit von 12:00 - 14:00 Uhr ist das Schrot- und Großkaliberschießen nicht zulässig.
An Sonn- und Feiertagen findet kein Schießbetrieb statt.

Im Besitz der Jägerschaft befinden sich zwei Hornets und zwei Bockflinten, die bei jedem Übungsschießen unseren Mitgliedern und Interssierten zur Verfügung stehen.

Einweihung "elektronische Anzeige" beim laufenden Keiler

Nun ist es endlich soweit, die Umbauten am "laufenden Keiler" auf unserem Schießstand Schweinsrücken sind beendet. Am Fr., 18.11.2011, 17.30 Uhr, hat der Vorsitzende des Betreibervereins, Wilfried Mallok, im Beisein von Vertretern der beteiligten Jägerschaften die umgebaute Anlage eingeweiht. Wir freuen uns, daß die modernisierte Anlage jetzt mit elektronischer Anzeige gut funktioniert und allen Schießwilligen wieder zur Verfügung steht. Bleibt zu hoffen, daß viele Jagdschützen die modernisierte Anlage nutzen. Die Anwesenden konnten sich von der Funktionalität der Anlage beim anschließenden Probeschießen gleich selbst ein Bild machen.