News-Artikel

Ehrenamt macht Schule - JS Osterode macht sich fit für die Umweltbildung an Grundschulen

Dr. Karl Schumann und Gerhard Lohrengel bildeten sich im Rahmen der Qualifizierungsoffensive "ErlebnisNATUR" im Harz pädagogisch fort.

 

Die Veranstaltung ist Teil eines Programms, in dem 100 ehrenamtlich engagierte Jäger und Angler in Zusammenarbeit mit dem Umweltzentrum der Hansestadt Lüneburg (SCHUBZ) pädagogisch geschult und unterstützt werden.

Hinter der Qualifizierungsoffensive ErlebnisNATUR stehen die drei anerkannten Naturschutzverbände Landesjägerschaft Niedersachsen als Projektträger, Anglerverband Niedersachsen und Sportfischerverband im LFV Weser-Ems als Projektpartner, die gemeinsam mit dem SCHUBZ Lüneburg und sechs weiteren Umweltbildungs- bzw. Waldpädagogikzentren Niedersachsens Mitglieder in der Umweltbildung schulen. ErlebnisNatur wird von der Niedersächsischen Bingo Umweltstiftung gefördert und mit Eigenmittel der drei Verbände ermöglicht, so dass alle Angebote für die Schulen kostenfrei stattfinden.

Ein wichtiger Teil der Qualifizierung ist die Praxiserfahrung mit Schulklassen. Die Ehrenamtlichen entwickeln eine eigene Umweltbildungsveranstaltung und führen sie selbständig durch. Begleitet werden sie dabei von den Pädagogen des Zentrums. Auf diesem Wege bringt „ErlebnisNATUR“ ehrenamtlich motivierte Fachleute aus Natur und Umwelt mit Pädagogen in ganz Niedersachsen zusammen. Eine perfekte Kooperation, die auch in der Zukunft Früchte tragen wird.

Witere Infos zum Programm ErlebnisNATUR finden sich hier: Link zur SCHUBZ Webseite