News-Artikel

Helfer gesucht!

Bewuchs beim Wall am Schießstand muss zurückgeschnitten werden!

Am  Sonnabend, den 29. Februar soll ab 14 Uhr der Bewuchs auf dem Schießstandwall zurückgeschnitten werden. Es wird jede Hand benötigt, gerne auch mit Motorsäge, Astschneider oder Bügelsäge. Die Bäume und Sträucher müssen wegen Windwurfgefahr kurz gehalten werden. Lothar Heidenreich bittet um zahlreiches Erscheinen und verspricht: "Viele Hände, schnelles Ende!".