News-Artikel

Hegering Werlte - Volles Haus beim Grünen Abend

Hegeringleiter Thomas Schomaker übergab während des Grünen Abends des Hegering Werlte den Jungjägern Konstantin Sandmann und Tobias Sanders im Beisein von Kathrin Diekmann und Heiner Hackstedt (v.l.) ihre Jägerbriefe. (Foto: Hegering Werlte)

WERLTE. Der Hegering Werlte hatte wie seit Jahrzehnten zum Grünen Abend eingeladen.

Die Veranstaltung zeigte einen regen Zuspruch aus den Kreisen der Jägerinnen und Jäger sowie von Nichtjägern. Der Hegeringleiter Thomas Schomaker konnte zudem viele Ehrengäste aus Kultur, Wirtschaft und Politik begrüßen.

Umrahmt von Musikstücken der Bläsergruppen Werlte und verschiedener Programmteile, wie z.B. eine Tombola und dergleichen garantierten einen erlebnisreichen Abend.

Ihre Jägerbriefe, vom Hegeringsleiter Thomas Schomaker überreicht, bekamen:

Tobias Sanders aus Spahnharrenstätte und Konstantin Sandmann aus Werlte-Wehm. Beide haben kürzlich Ihre Jägerprüfung bestanden und sind auch in den Hegering Werlte eingetreten.

Wir freuen uns auf die beiden frischen Jungjäger, die sich aktiv am Hegeringleben teilhaben wollen. Wir brauchen in Zeiten des demografischen Wandels junge begeistern Jäger und Jägerinnen um uns für die Zukunft im Sinne der Jagd gut aufzustellen, so Hegeringleiter Thomas Schomaker.

Mit einer Ehrenurkunde und -Nadel in Anerkennung für die verdienstvolle Tätigkeit beim Jagdhornblasen in der Bläsergruppe Werlte wurden für 10 Jahre (Silber) Carl Joachim Jürgens (Obmann für Jagdhornblasen), für 20 Jahre (Gold) Robert Janssen und für 40 Jahre (Gold+) Gerd Hövelmann (Dirigent und Leiter der Bläsergruppe Werlte) geehrt.

Bei Musik und Tanz erlebten die zahlreichen Besucher wieder einmal mehr einen sehr schönen Abend, der erst zur späten Stunde einen Abschluss fand.

Schon jetzt freut sich der Vorstand des Hegeringes Werlte und der Festausschuss unter der Leitung von Gerold Schmit, dem zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer für die diesjährige Vorbereitung des Jägerballes zur Verfügung standen, auf den nächsten Grüner Abend im Jahr 2018, auf den die interessierte Bevölkerung schon jetzt ein Stück weit gespannt sein darf.