News-Artikel

Ausschreibung Kreismeisterschaft im jagdlichen Schießen 2019

                   Ausschreibung Kreismeisterschaft

                                Im jagdlichen Schießen

                                             2019

 

Die Kreismeisterschaft im jagdlichen Schießen findet Samstag, den 04.05.2019

Auf dem Schießstand in Werlte statt.

Für das Schießen gelten die Regeln der DJV-Schießvorschrift in der ab März 2015 geltenden Fassung, mit der Änderung, das sogenannte

Lochschäfte beim Büchsenschießen zugelassen sind.

Jagdlicher Anschlag:

Siehe DJV-Schießvorschrift vom 1. April 2015.

Der Abruf der Taube beim Wurfscheibenschießen erfolgt per akustischen Ausruf des Schützen.

 

Jeder Teilnehmer muss im Besitz eines gültigen Jagdscheines sein.

 

Die Teilnehmer müssen Hegerings Mitglieder in dem Hegering sein, für den sie starten. Auch eine Zweitmitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme.

Für Büchsen gilt eine Kaliberbeschränkung auf Max. 223 Remington.

 

Für das Flintenschießen Trap/Skeet sind auf dem Schießstand in Werlte aus Behördlichen Gründen nur Stahlschrote zulässig.

Es sind Patronen bis 28Gramm Schrotvorlage erlaubt.

 

Die teilnehmenden Jagdschützen haben sich 30 Minuten vor der angegebenen Startzeit bei der Schießleitung anzumelden.

 

Jagdliche Schießkleidung ist vorgeschrieben.

Schützen, die gegen die Ausschreibung verstoßen, werden vom Schießen     ausgeschlossen.

Bei etwaigen Protesten ist eine Protestgebühr von 50 Euro zu entrichten.

Das Schiedsgericht wird aus zwei erfahrenen Schützen und dem Kreisschießobmann gebildet.

 

Alle teilnehmenden Schützen und die Hegeringsschießwarte werden gebeten an der Siegerehrung teilzunehmen.

 

Hinweis auf die DSGVO

Mit der Meldung zu Veranstaltungen der LJN erklärt sich der Teilnehmer aus organisatorischen Gründen mit der Verarbeitung der wettkampfrelevanten personenbezogenen Daten, unter der Angabe von Name, Zugehörigkeit der Jägerschaft, Alter, Klasse, Wettkampfbezeichnung, Startnummer, Startzeiten und erzielten Ergebnissen einverstanden. Sie willigen ebenfalls in die Veröffentlichung der Start- und Ergebnislisten, sowie der Erstellung und Veröffentlichung von Fotos in Aushängen, im Internet, in Sozialen Medien und in weiteren Publikationen der LJN sowie dessen Untergliederungen ein. Aufgrund des berechtigten Interesses des Ausrichters an diesen Ergebnislisten sowie Fotos vom Wettbewerb und / oder Siegertreppchen für die Dokumentation

bzw. Bewerbung des Sports in der Öffentlichkeit, besteht auch im Nachhinein kein Anspruch der Teilnehmer zur Löschung ihrer persönlichen Daten aus diesen Ergebnislisten bzw. von Fotos, die im Zusammenhang mit dem Wettkampf gefertigt und veröffentlicht wurden.

 

Im Anhang der Startplan für die Mannschaften und der Zeitplan für die Aufsichten.

Die Hegeringsschießobleute stellen die Aufsichten entsprechend dem Zeitplan zur Verfügung.

Wie auf der Schießwarteversammlung besprochen, wird in der Mannschaftswertung nur noch in Hegerings Mannschaft gewertet.

Es gibt keine Unterteilung in A oder A/B Wertung mehr.

 

Die Hegeringe können bei Bedarf ein zwei drei oder mehr … Mannschaften starten lassen.

Die jeweiligen Schützen für die einzelnen Mannschaften müssen vor Beginn des Schießens gemeldet werden.

Es gibt eine Einzelwertung in den jeweiligen Klassen.

In der Kurzwaffen-Wertung gibt es keine Klassen-Einteilung.

Zusätzlich gibt es Munition, Wurst und Schinkenpreise bei der nach einer so genannten „Drittelwertung“ gewertet wird.

Die Hegeringe haben für ausreichend Waffen zu sorgen, damit der Zeitplan eingehalten werden kann.

Für die Kreismeisterschaft 2019 sind durch die Stadt Werlte folgende Schießzeiten genehmigt worden von 8:00 Uhr bis

16:00 Uhr ohne Mittagspause.

Der Startplan wurde durch die vorab gemeldeten Teilnehmer durch die Hegeringsschießobleute erstellt, dieser muss unbedingt eingehalten werden.

Alle Hegeringe müssen Aufsichten stellen da wir auf allen Ständen gleichzeitig starten.

 

Gesamt Schießleitung: Kreisschießobmann Werner Mattke

 

Stellvertreter Schießleitung:                             Wilhelm Jansen

Stellvertreter auf dem Flintenstand                   Frank Bees

 

Schießleitung Kurzwaffe und

Stellvertreter Büchsenstand                              Manfred Heinze  

 

 

Der Kreisschießobmann

Werner Mattke


Startplan Kreismeisterschaft 2019

 

 

Startzeit

Kugel I

Kugel II

erst Trap / dann Skeet

erst Skeet / dann Trap

 

08:00 bis 08:50

Werlte 1

Sögel 1

Werlte 2

Sögel 2

 

09:00 bis 09:50

Werlte 2

Sögel 2

Sögel 1

Werlte 1

 

10:00 bis 10:50

Dörpen 1

Lathen 2

Lorup 1

Dörpen 2

 

11:00 bis 11:50

Dörpen 2

Lorup 1

Lathen 2

Dörpen 1

 

12:00 bis 12:50

Heede 1

Aschendorf 1

Rhede 1

Sögel 3

 

13:00 bis 13:50

Rhede 1

Sögel 3

Heede 1

Aschendorf 1

 

14:00 bis 14:50

Papenburg 1

Nordhümmling 1

Lathen 1

Einzelschützen

 

15:00 bis 15:50

Einzelschützen

Lathen 1

Nordhümmling 1

Papenburg 1

 

Einzelschützen können nur nach Absprache auf freie Plätze in andere Rotten ausweichen.

 

Der Kreisschießobmann

 

Werner Mattke

 

Aufsichtsplan Kreismeisterschaft 2019 in Werlte

 

 

                                Büchsenstand

 

Ab        8:00      Hegering Lathen, Aschendorf, Heede, Rhede

Ab ca. 10:00      Hegering Aschendorf, Sögel,

Ab ca. 12:00      Hegering Lorup, Werlte, Dörpen

 

 

                                Flintenstand

 

Ab       8:00        Hegering Papenburg und Nordhümmling

Ab ca.10:00        Hegering Werlte

 

 

                               Kurzwaffenstand

 

 

Ab 10:00          Manfred Heinze mit Helfer

 

 

 

                   Anmeldung und Auswertung

 

          Kreisschießobmann und Sebastian v. Hebel

 

Die Einteilung der Aufsichten Büchse/Schrot erfolgt auf dem Stand. erfahrene Schützen können als Helfer eingeteilt.