Waldjugendspiele in Rastede 2016

Auch in diesem Jahr fanden die Waldjugendspiele im Rasteder Schlosspark statt. Mit Spiel, Spass und Natur erlebten die Schüler an diesem morgen eine Menge über Flora und Fauna.


Am 1.Juni fanden wie jedes Jahr die Waldjugendspiele im Rasteder Schlosspark statt. Es nahmen alle 6. Klassen der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Rastede teil. Der Hegering Rastede-Süd nimmt  seit Jahren an dieser Veranstaltung teil.

Unter Leitung des Hegeringleiters Wilfried Müller und der Hegeringsmitglieder  Dieter Röben, Frank Menke, Edgar Lüers und Christoph Müller wurden die Stationen geführt. Sie betreuten die Station Tiere erkennen und beschreiben sowie die Station Wohnungen der Tiere. Schüler der 10. Klassen des Gymnasialzweigs der Schule unterstützen die Jäger bei den Fragen der anderen Schüler, soweit es möglich war. Viele Schüler der 6. Klassen wussten schon sehr viel über die Themen Flora und Fauna des Waldes sowie die Jagd.

Man merkte das sich die Schüler vorbereitet hatten, denn es kamen fachliche Fragen zu den Themen Natur, Flora und Fauna. Die Jäger konnten mithilfe des Infomobils der Jägerschaft Ammerland den Kindern, die Natur gut veranschaulichen. Neben der Bestimmung von verschiedenen Pflanzen und Tieren, wurden auch Fragen zu deren Lebensraum und -weise gestellt. Auch kamen Themen wie Imkerei, Natur- und Artenschutz zur Sprache.