News-Artikel

Preisübergabe Pferd & Jagd 2016

LJN überreicht Hauptpreis der Verlosung für Jagdscheininhaber

BU: Die strahlende Gewinnerin Juli Schierding eingerahmt von v.l. VGH-Vorstand Thomas Vorholt, LJN-Präsident Helmut Dammann-Tamke und Gunnar Petrikat, Firma RUAG Ammotec

Ende Januar gab es für Julia Schierding großen Grund zur Freude: Aus den Händen von Gunnar Petrikat, Mitarbeiter der Firma RUAG Ammotec, die auch im Jahr 2016 wieder den Hauptpreis der Verlosung stiftete, erhielt sie ihre gewonnene Bockdoppelflinte der Firma F.A.I.R.

Gewonnen hatte sie den Preis im Rahmen der Verslosung für Jagdscheininhaber zugunsten der Aktion Biotopschutz, die die Landesjägerschaft Niedersachsens traditionell auf der Messe durchführt. Ebenso traditionell wird dieser Hauptpreis bei einer gemeinsamen kleinen Feierstunde mit der VGH Versicherung überreicht, die ihrerseits den Gewinnern ihrer Verlosungsaktion ihre Preise aushändigten: 10 Jagdeinladungen ins Forstamt Saupark wurden an diesem Tag übereicht.

Die gemeinsame Preisübergabe von LJN und VGH Versicherungen ist Ausdruck der langjährigen und engen Kooperation der beiden Institutionen. Aus den Händen von VGH-Vorstand Thomas Vorholt, nahm LJN-Präsident Helmut Dammann-Tamke zudem eine Spende in Höhe von 694,--€ entgegnen, die am Stand der VGH auf der Pferd & Jagd zugunsten der Aktion Biotopschutz durch das Messerschleifen zusammengekommen war.   

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle allen langjährigen Kooperationspartnern der Landesjägerschaft für ihre großzügige Unterstützung im Rahmen der Verlosung für Jagdscheininhaber zugunsten der Aktion Biotopschutz: der Fa. RUAG Ammotec, der Fa. Hartmann Tresore, der VGH Versicherungen, dem dlv-Verlag, den Niedersächsischen Landesforsten sowie den Firmen Landig & Lava, Grube KG, Waffen Will & Apel, Horrido-Shop, Jagdoutfitter.  

Auch gebührt ein herzlicher Dank den vielen Helfern und Unterstützern der Pferd & Jagd! Diese war auch im Jahr 2016 wieder ein voller Erfolg: Etwa 102.000 Besucher strömten während der vier Messetage durch die Messehallen – viele Tausende besuchten das Gelände der ideellen Sonderschau der Landesjägerschaft Niedersachsen und waren begeistert von den aufwendig gestalten Dioramen und den vielen Mitmachaktionen.
All dies wäre ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer nicht denk- und umsetzbar. Die Landesjägerschaft Niedersachsen bedankt sich herzlich für die große Unterstützung bei Allen, die während des Auf- und Abbaus und an den Messetagen "Dienst getan haben".

Des weitern gilt der Dank den Institutionen, die die LJN im Rahmen des Messeauftritts, der ideellen Sonderschau und des Programms auf der Aktionsbühne tatkräftig unterstützt haben: dem Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung (ITAW), der Marie-Juchacz-Förderschule und dem Christian-von-Dohm-Gymnasium, dem Waldpädagogikzentrum Wisentgehege Springe, der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft, der Jagdkynologischen Vereinigung Niedersachsen des JGHV, den Falknern des Ordens Deutscher Falkoniere und den vielen Jagdhornbläsergruppen aus den Jägerschaften.