Jagdhundewesen

Jagdhunde tragen wesentlich zum Erfolg einer Jagd bei!

Ohne unsere Jagdhunde kann keine vernünftige Jagd abgehalten werden - egal ob auf einer Niederwildjagd oder während einer Drückjagd im Hochwildrevier. Schon die alten Jäger faßten dies in einem Satz zusammen: "Jagen ohne Hund ist schund!"

In fast jedem Hegering findet jährlich ein Vorbereitungskurs auf die jagdliche Brauchbarkeitsprüfung von Jagdhunden statt. Dabei werden etwa 40 Jagdhunde geprüft.

Kontakt zum Obmann für das Hundewesen

Heiner Hackstedt
Raiffeisenstr. 1
49757 Werlte
Telefon: 0 59 51 / 18 31
Telefon: 0 54 32 / 94 88 81